Krebshilfe-Logo

Hier spenden

Brust- und Prostatakrebsvorsorge:
Zwei wichtige Themen – Ein Event
 

Charity-Steirern in PINK’n’BLUE
 

Einen Benefiz-Abend der besonderen Art verspricht das „Charity-Steirern in Pink‘n‘Blue“ am 14. September auf den Kasematten am Grazer Schloßberg allen Besuchern.
Der Name des Events leitet sich vom Dresscode „Tracht“ und den Symbolfarben für die Brust- und Prostatakrebs-Prävention ab.
Das Event selbst steht ganz im Zeichen der Bewusstseinsbildung, denn Brust- und Prostatakrebs sind die häufigsten Tumorerkrankungen bei Frauen und Männern. Aber beide Krebsformen sind bei entsprechend früher Erkennung und rasch folgender Behandlung vielfach gut behandelbar und heilbar!
 
Wir freuen uns daher ganz besonders über diesen in dieser thematischen Kombination bislang einzigartigen Event, der gleichzeitig Unterhaltung vom Feinsten verspricht. Auf die Gäste warten u. a. eine Trachten-Modenschau, Bodypainting, Live-Auftritte nationaler und internationaler Musikgruppen und vieles mehr.
Auch zahlreiche Prominente, wie Hans Knauß, Nicole Trimmel, Renate Götschl, Oliver Stamm, Star-Tätowierer Mario Barth sowie der namensgleiche deutsche Komiker Mario Barth u.v.a. werden sich an diesem Abend für eine nachhaltige Bewusstseinssteigerung für die Wichtigkeit von Vorsorgeuntersuchungen einsetzen.
 
Wir danken den Veranstaltern, der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (ÖGPÄRC) und der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC), dass sie den Reingewinn für Hilfe bei Krebs zur Verfügung stellen (2/3 an die Österr. Krebshilfe Steiermark, 1/3 an die Deutsche Krebshilfe). Die Krebshilfe Steiermark verwendet die ihr zur Verfügung gestellten Spenden aus diesem Event für ihre Pink Ribbon und Loose Tie-Aktion und kann so Betroffene in dieser belastenden Lebensphase kostenlos fachlich hochkompetent und einfühlsam begleiten und unterstützen.
 
Unser Dank gilt außerdem den Organisatoren des Abends, Dr. Thomas Rappl (Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, Medizinische Universität Graz), Dr. Simone May (MARA-Medical Aesthetic Research Academy), Prof. Dr. Lars Kamolz (Leiter der Abteilung für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, Medizinische Universität, Graz), Kommunikations-Profi Sylvia Baumhackl sowie Superstar Tätowierer Mario Barth, die aus einer einzigartigen Idee einen unvergesslichen Benefiz-Abend im Zeichen der Vorsorge zaubern werden.
 
Tickets sind über Ö-Ticket erhältlich!
 
Infos zum Charity-Event gibt es online auf www.facebook.com/charitysteirern
Zur Pink Ribbon-Homepage: LINK >