Krebshilfe-Logo

Hier spenden

CHARITY-STEIRERN IN PINK´N´BLUE“ und die „CHARITY SHOW“ luden am 18. Oktober zu einem gemeinsamen Charity Event in den Minoritensaal/Graz

 

Dieser Benefiz-Abend stand heuer mit vereinten Kräften ganz im Zeichen von Pink Ribbon und Loose Tie – zwei Symbolen, die sowohl Männer als auch Frauen an die Wichtigkeit der Früherkennung und Vorsorge erinnern sollen. Denn sowohl Brustkrebs als auch Prostatakrebs stellen die geschlechtsspezifischen Haupttumor-Erkrankungen dar. Der Event sollte daher auf die Wichtigkeit der Früherkennung und die damit verbundenen Heilungschancen aufmerksam machen. Gleichzeitig stehen beide Marken aber auch für direkte Hilfe. Der Erlös des Abends kommt daher zur Gänze der Krebshilfe Steiermark für die kostenlose Betreuung und Begleitung von Betroffenen und deren Angehörigen mit diesen beiden großen Leuchtturm-Projekten zu Gute. Denn nicht nur der Körper, auch die Seele will überleben.

Als Organisatoren stehen Dr. Sabine Schwarz-Oswald (Fachärztin für Radiologie), Dr. Simone May  (MARA-Medical Aesthetic Research Academy, KH d. Elisabethinen ) und Dr. Thomas Rappl (Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, Medizinische Universität Graz) hinter dem Projekt.

Es ist den Veranstaltern gelungen, ExpertenInnen und bekannte KünstlerInnen für diesen einzigartigen Abend zu gewinnen, die sich jeweils in den Dienst der guten Sache stellten. Viele Gäste, beste Stimmung, hochkarätige Experten, ein gelungener musikalischer Rahmen und ein kulinarisches Verwöhnprogramm – das waren die Zutaten für einen mehr als gelungener Event!
Am Abend selbst wurde die beeindruckende Spendensumme von 6.140,- Euro gesammelt.
Darüber hinaus stellte sich Magna Steyr noch mit einem ganz besonderen Gastgeschenk ein: einem Spendenscheck in der Höhe von 10.000 Euro.

Die Krebshilfe Steiermark betreut mit diesen Spendengeldern Brust- und Prostata-KrebspatientInnen sowie ihre Familien in unserem Bundesland.
Wir sagen in deren Namen DANKE!

Zur Bildgalerie des Events >>>