Krebshilfe-Logo

Hier spenden

Seit 27 Jahren gibt es die rosa Schleife als weltweites Zeichen, seit 17 Jahren erinnert die Österreichische Krebshilfe mit zahlreichen PINK RIBBON Aktionen Frauen auch in unserem Land an die Wichtigkeit der Brustkrebsvorsorge.

Vor diesem Hintergrund lud die Krebshilfe Steiermark gemeinsam mit Dr. Sabine Schwarz-Oswald zum Beginn des internationalen PINK RIBBON Monats Oktober am 1. Oktober 2019 zu einem  PINK RIBBON Frühstück mit prominenten Damen aus Kunst & Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Sport ins Grazer Meerscheinschlössl.

Fast 150 Damen folgten der Einladung in rosa, um unter dem Motto „Frauen für Frauen“ gemeinsam ein  starkes Zeichen der Frauensolidarität zu setzen. Die meisten kamen in rosa – eine klare Botschaft gegen die grundlose Scham vieler betroffener Frauen und eine klare Erinnerung an alle Frauen, wie wertvoll die Gesundheit ist und wie wichtig es daher ist, sich Zeit für die regelmäßige Vorsorgeuntersuchung zu nehmen.

Diese Botschaft kam auch in den Gesprächen unserer Ehrengäste, LRin Mag. Ursula Lackner, SRin Judith Schwentner, Univ. Prof Dr. Erika Richtig, der Präsidentin der Krebshilfe Steiermark, Renate Götschl, PINK RIBBON Testimonial der Steiermark und Mag. Nicole Niederl, GF der Steirerin, mit der Moderatorin Nicole Prutsch, die souverän durch den Vormittag führte, klar zum Ausdruck.

Der Vortrag „Vom Überleben zurück zum Leben“ von Alain Nickels, dem Leiter der Psychoonkologie der Onkologischen Rehabilitation St. Veit/Pongau vermittelte den Gästen eine berührende Vorstellung von dem schweren Weg, den KrebspatientInnen gehen, aber auch davon, wie jeder Einzelne im persönlichen Kontakt helfen kann.

Die Veranstaltung stand aber auch im Zeichen konkreter Hilfe für Brustkrebspatientinnen, denn die großzügigen Spenden der Gäste sowie ein Spendenscheck in der Höhe von 4.000 EURO der Firma Hologic Medicore kommen der kostenlosen Begleitung von Brustkrebspatientinnen durch die Krebshilfe Steiermark zu Gute.

Beim Frühstück zur Verfügung gestellt von J. Hornig, Sorger und Sanlas Holding bot das Thema schließlich noch reichlich Gesprächsstoff.

Wir danken Nikki Prutsch für Ihre überaus gelungene Moderation. DANKE allen Partnern und Sponsoren!

Zur Bildgalerie des Events >>>
Zu den Statements unserer Gäste (Teil I) >>>
Zu den Statements unserer Gäste (Teil II) >>>
Zur Pink Ribbon-Homepage >>>