„Kilometer gegen Krebs“ –
Das HOLDING Graz-Team radelte nach Rom

Zwischen 23. und 26. Juni 2022 war das „HOLDING Graz-Team“ auf fünf Rennrädern und einem sechsten Mann im Begleitfahrzeug von Graz rund 970 Kilometer nach Rom unterwegs. Und das für einen guten Zweck!

Wir sehen es jeden Tag: Krebs braucht eine entschlossene Antwort - vor allem in Familien mit minderjährigen Kindern. Hier bieten wir Lösungen, die Zukunft und Hoffnung schenken und alle Beteiligten entscheidend entlasten. Selbstverständlich kostenlos, weil spendenfinanziert. Diese sechs Bediensteten der HOLDING Graz Linien Werkstätten haben es sich daher zum Ziel gesetzt, das Krebshilfe-Projekt nach Kräften finanziell zu unterstützen: Der Spenden-Erlös der Aktion "Kilometer gegen Krebs" kommt somit abzugsfrei steirischen Familien, die gegen Krebs kämpfen müssen, zugute.

 

Ein erster und wichtiger Schritt war schnell getan: Die HOLDING Graz finanzierte „Kilometer gegen Krebs“ als General-Sponsor mit EUR 3,- pro zurückgelegter Distanz "Graz - Rom". Erst durch das sportlich vollständige Gelingen, konnte dieses General-Sponsoring der HOLDING Graz in Höhe von EUR 2.910,- auch tatsächlich fließen – ein zusätzlicher Ansporn für die Athleten. Danke, HOLDING Graz!

 

Aber auch Sie selbst hatten die Möglichkeit, „Kilometer gegen Krebs“ mit Ihrer Spende  zusätzlich mit Kraft und Energie auszustatten: Es gilt: EUR 3,-/Kilometer. Mit EUR 30,- beispielsweise sponserte man seine ganz persönlichen, exklusiven zehn Kilometer auf der Tour von Graz nach Rom. Viele halfen mit. Danke an alle, die sich hier beteiligt haben!

 

Hier geht´s zur Facebook-Seite des Events: LINK>

Am 23. Juni ging´s sportlich los. Und wie geplant erreichte das Team am Sonntag, dem 26. Juni den Petersplatz in Rom. Lesen Sie unterhalb der Grafik Details zum Gesamtergebnis der Benefiz-Aktion.

Sonntag, 26. Juni 2022: Mission completed! Das Team steht auf dem Petersplatz in Rom. Die Aktion ist damit sportlich erfolgreich abgeschlossen. Bravo!

Helfen auch Sie - mit einer Kilometer-Patenschaft!

Für Privatspender:innen:

Wenn Sie das Projekt mit Ihrer Kilometer-Patenschaft voranbringen wollen (EUR 3,-/Kilometer), dann tun Sie das bitte entweder online unter www.krebshilfe.at/onlinespenden oder benutzen eines unserer beiden Spendenkonten, die Sie unter www.krebshilfe.at/spenden einsehen können. Vergessen Sie bei der Überweisung Ihrer Spende bitte nicht, im Verwendungszweck „ROM22“ anzugeben. Falls Sie zusätzlich Ihr Geburtsdatum und Ihren genauen Namen (exakt wie im Melderegister eingetragen) angeben, können wir Ihre Spende an die Finanz einmelden und Sie erhalten im Folgejahr eine entsprechend Steuergutschrift.

 

Sollten Sie von einem der Organisatoren persönlich angesprochen, alternativ gleich vor Ort für „Kilometer gegen Krebs“ spenden wollen, dann tragen Sie sich bitte in die von Ihrem Ansprechpartner vorgelegte Krebshilfe-Spendenliste („Blume der Hoffnung“) ein und übergeben ihm den Betrag in bar. Diese Liste trägt eine fortlaufende Nummer sowie eine fühlbare Blindprägung über dieser Nummer und kann daher nicht kopiert werden. Die Organisatoren genießen zwar unser uneingeschränktes Vertrauen, dieses Sicherheitsmerkmal erfüllt aber die strengen Sicherheitskriterien des  offiziellen „Österreichischen Spendegütesiegels“, das wir seit 20 Jahren durchlaufend führen dürfen.
 

Für Firmen:

In jedem Fall ist auch Ihre (Firmen-)Spende steuerlich absetzbar und wir schicken Ihnen nach Eingang eine entsprechende Spendenbestätigung an Ihren Firmensitz zu. Vergessen Sie daher bitte nicht, den Verwendungszweck („ROM22“) sowie Firmenname und -adresse vollständig und korrekt anzugeben.

 

Wenn Sie dazu noch Fragen haben, erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0664 – 33 22 22 4 oder alternativ 0316 - 474433-0.

Generalsponsor

Unterstützt durch: